Liste der Stolpersteine (Cottbus)

Die Liste der Stolpersteine in Cottbus enthält die Stolpersteine der Ortsteile Sandow, Madlow, Sachsendorf, Ströbitz, Schmellwitz und des Stadtzentrums. Sie sollen an das Schicksal der Menschen erinnern, die in der Zeit des Nationalsozialismus ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Stolpersteine sind durch den Initiator Gunter Demnig zahlreich in vielen Städten Deutschlands und im Ausland verlegt worden. Derzeit gibt es 77 Stolpersteine in Cottbus (Stand: 3. Dezember 2013).

weiterlesen

Fotoarchiv Meldehöfe

Meldehöfe (Cottbus)

Der Tuchmacher Matthens Melde ließ auf dem Areal zwischen August-Bebel-Straße und Karl-Liebknecht-Straße 1748 eine Kornbrennerei erbauen. Diese entwickelte sich bis 1914 zu einem der größten Privatunternehmen von Deutschland.
Bis zum Beginn des zweiten Weltkrieges gab es außer der Brennerei auf dem Gelände einen Weinhandel, eine Fruchtsaftpresse und eine Obstweinkelterei.

weiterlesen